Deutschlaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaand!

Heute waren wir auf der Plaza Mayor (dem zentralen Platz Limas) Fussball gucken (Public Viewing mit grosser Leinwand und sogenanntem FanFest). Dafür das Peru bei der WM nicht dabei ist, sind die Leute echt fussballinteressiert. Zwischen all den Peruanern haben sich einige deutsche Freiwillige zusammenfinden können um den Versuch zu starten mal richtig Stimmung zu machen. Da waren wir also in unseren gefälschten Deutschlandtrikots und haben ein Lied nach dem anderen angestimmt und dann beschwerte sich da doch tatsächlich wer hinter uns, wir würden aber ganz schön viel Lärm machen :-P Ich glaub der hab das mit dem Public Viewing nicht so ganz verstanden.
Die Kameramänner fanden das schon besser, wir waren Dauerfilmobjekt, aber das hat uns dann irgendwann nicht mehr so gestört und den Jungs sogar gefallen. Denn als dann nach dem Spiel eine Herzschmerzlieder-singende, peruanisch Boyband auf die Bühne kamen und wir gefragt wurden, ob mir nicht Backgroundtänzer machen wollten um unser Land zu vertreten (versteh einer diese Logik) sind sie gleich los auf die Bühne gestürmt um die Cumbia Boyband arschwackel Choreographie nachzutanzen. Sie waren dann irgendwann die wahren Stars auf der Bühne, aber es war schon verdammt peinlich. Zum Glück haben wir später festgestellt, dass dieser Teil, dann nicht mehr im Fernsehn übertragen wurde. Danach kamen wir kaum mehr aus der Menge raus. Die Jungs hatten ihre 15 Minuten Ruhm und wurden nach Fotos etc. gefragt...
Aber das beste des Tages war dann doch der 4:0 Sieg :-P auch wenn ich es sicher lustig finde, wenn Stefan morgen seinen Kindergartenkindern erklären muss, was er da oben auf der Bühne gemacht hat.
14.6.10 00:55


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de